Stadtleben

Bei der Ausstellungseröffnung und Preisverleihung zur städtebaulichen Rahmenplanung für das Hafenquartier Nördliche Speicherstraße strahlten Caroline Nagel und Lene Zingenberg vom Siegerbüro COBE aus Kopenhagen mit ihrem Entwurf um die Wette. Es gab großen Applaus für die Ideen und Konzepte made in Denmark.

Beim Klimaschutz ist jeder Einzelne von uns gefragt, etwas zu tun. In unserer fünfteiligen Klimaschutz-Serie möchten wir dafür Inspiration und praktische Tipps geben. In dieser Folge trifft Linda DEW21-Energieberater Thomas Rux, der ihr erklärt, welchen Einfluss der Wechsel zu Ökostrom und einige Energiesparmaßnahmen für die eigene CO2-Bilanz haben.

Melina entdeckt in dieser Episode zwei besondere Wohnkonzepte. Ein TinyHouse, das nicht nur in Zeiten knappen Wohnraums für Menschen und Kommunen zur interessanten Alternative geworden ist. Und den Dortmunder Beginenhof, wo Zusammenhalt und Gemeinschaft gelebt wird.

Beim Klimaschutz ist jeder Einzelne von uns gefragt, etwas zu tun. In unserer fünfteiligen Klimaschutz-Serie möchten wir dafür Inspiration und praktische Tipps geben. Denn auch mit vermeintlich kleinen Maßnahmen kann der eigene CO2-Fußabdruck drastisch verringert werden.

Fahrgäste

Stefan ist auf Dortmunds Straßen unterwegs und erlebt in seinem Alltag als Busfahrer Vielerlei - zum Beispiel mit seinen Fahrgästen. Begleiten Sie ihn in seinem abwechslungsreichen Job.

Ideen und Kreativität aus Kopenhagen für den Dortmunder Hafen! Als Sieger des städtebaulichen Wettbewerbs für die Quartiersentwicklung Nördliche Speicherstraße zeichnete die Jury unter Vorsitz von Prof. Kunibert Wachten den Entwurf des Büros COBE Architects aus.

Die Zahl der versendeten Pakete steigt stetig. Der Anspruch an eine umweltgerechte Zustellung auch. Wie UPS diesen Herausforderungen begegnet? Moderator Michael Westerhoff klärt das in dieser Folge unseres Podcasts mit unserem Gast Ralf Eschemann, Vice President Automotive (Region Europa) bei UPS. Jetzt den DSW21-Podcast bei Apple Podcasts, Spotify, SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren!

Ticket1000 oder Ticket2000? Jedes Monatsticket hat seine individuellen Vorteile und Katja hilft in dieser Folge von "Wissen kompakt", das für Sie passende Monatsticket auszuwählen - am günstigsten ist das natürlich im Abo.

Wegen der Evakuierung des Klinikviertels kommt es am 12. Januar 2020 insbesondere im Stadtbahnbereich zu deutlichen Einschränkungen: Bereits mit Betriebsbeginn gegen 8 Uhr ist an den Stadtbahnhaltestellen im Evakuierungsbereich nur noch der Einstieg, nicht aber der Ausstieg möglich. Ab ca. 14 Uhr fahren die Stadtbahnlinien U41, U42, U43, U44 und U47 nur noch in bestimmten Streckenabschnitten. Der Betrieb der Stadtbahnlinien U45/U46 sowie U49 wird komplett eingestellt. DSW21 richtet zwischen den Haltestellen »Hafen«, »DO-Hbf. Nord« und »Märkische Straße« einen Schienenersatzverkehr mit Bussen im 10-Minuten-Takt ein. Wer kann, sollte den Dortmunder Citybereich einfach am Sonntag meiden und sich im gesamten Verkehr auf viel Geduld und Einschränkungen einstellen.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit, das ist nicht nur für DSW21 ein Thema. Melina entdeckt, wie aus vermeintlichem Abfall neue Dinge entstehen und in Repair-Cafés mit Know-How der Gemeinschaft z.B. technische Geräte reparieriert werden und ein Neukauf vermieden wird.

1 2 3 ... 11 12 (13) 14