Stadtleben

Spaß garantiert: Melina fährt in dieser Entdeckertour mit Bus und Bahn, um an zwei Dortmund​er Orten selbst das Steuer zu übernehmen.

Aufgrund der Erneuerung einer Weiche im Bereich der Haltestelle »Westfalenhütte« kommt es am Samstag, dem 23. Oktober, und Sonntag dem 24. Oktober, zu Einschränkungen auf der Stadtbahnlinie U44 (Marten – Westfalenhütte).

Die Vollsperrung der Bundessstraße 236 im Bereich „Freischütz“ auf der Stadtgrenze zwischen Dortmund und Schwerte hat an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden Auswirkungen auf den Linienverkehr von DSW21. Betroffen sind die Buslinien 430 und 435 sowie die NachtExpress-Linie 25 (NE25).

Be fast

Spitzensport und Studium unter einen Hut zu bekommen, ist für Athlet*innen eine gewaltige Herausforderung. Zeitlich, organisatorisch, nicht zuletzt aber auch finanziell. Unterstützung erhalten die Aktiven u.a. von der Sportstiftung NRW und dort über die sogenannten Deutschland-Stipendien. DSW21 hat sich Anfang 2021 dazu entschieden, sieben Top-Talenten aus NRW ein Stipendium zu gewähren, damit ihre Träume im Sport und in der Ausbildung fliegen können und nicht an finanziellen Zwängen scheitern.

Sebastian Koch und Christian Kramer leben und lieben ihren Beruf am Dortmunder Hafen. Stets einsatzbereit sind sie zwischen Güterschiffen und Containern unterwegs, denn es ist immer was zu tun im größten Kanalhafen Europas. In unserer neuen Videoserie begleiten wir die beiden Hafenmeister bei ihren Aufträgen und Kontrollgängen und entdecken mit ihnen den Dortmunder Hafen mit ganz anderen Augen.

Für sechs Wochen war Dortmund aufgrund von Ertüchtigungsarbeiten an der Schleuse Henrichenburg von der Bundeswasserstraße abgeschnitten. Am 24. September endete die Vollsperrung der Schleuse, so dass wieder Güter- und Personenschiffe den Weg von und nach Dortmund finden. Nach Berechnungen der Dortmunder Hafen AG hat der zwischenzeitliche Wegfall des Schiffsverkehrs rund 10.000 zusätzliche LKW-Fahrten in der Region ausgelöst.

Unserer beliebte Serie mit Stefan dem Busfahrer geht leider zu Ende. In der letzten Folge schaut sich Stefan verpatzte Szenen an, kommentiert sie und redet über seine Erfahrungen vor der Kamera. Als Busfahrer auf Dortmunds Straßen bleibt Stefan euch natürlich auch weiterhin treu und wer weiß - vielleicht seht ihr in auch mal wieder auf den Social Media - Kanälen von DSW21... Schaut rein, hier ist die letzte neue Folge von "Stefan auf Achse".

Schichtwechsel

In der fünfteiligen Serie "Schichtwechsel" blickt Linda hinter die Kulissen des Verkehrsbetriebs von DSW21 und bekommt von Mitarbeitenden Challenges, die sie lösen muss. Ob sie die schafft?

Im letzten Teil geht es auf die Baustelle. Linda ist bei Reparaturen und Wartungsarbeiten im Straßenbahnnetz unterwegs und muss zum ersten Mal in ihrem Leben einen Kran steuern.

Bereits seit dem 6. September führt DSW21 in Marten eine insgesamt dreiwöchige Gleisbaumaßnahme durch, bei der sechs Weichen, 200 Meter Gleis und verschiedene Bauteile von Signalanlagen erneuert werden.

Stadt-Ansichten

Der von 21 als Hauptpartner unetrstützte schauraum comic+cartoon des MKK stellt noch bis zum 9, Januar 2022 den Dortmunder Comiczeichner und Cartoonist Holga Rosen aus. Der schauraum zeigt Stadtgeschichte zum Mitlachen und der künstlerische Weg von den Anfängen bis zum Deutschen Cartoon-Preis 2020 auf 200 bunten Quadratmetern.

(1) 2 3 ... 13 14 15